Lackieranlage

Elektrophorese

Immagine di presentazione della pagina

Je nachdem, ob das zu behandelnde Erzeugnis als Anode oder Kathode wirkt, unterscheidet man zwischen Ana- und Kataphorese.

Bei diesem umweltverträglichen Tauchverfahren haften die Partikel des Wasserlacks dank elektrischer Wirkung auf dem Teil. Das zu behandelnde Teil zieht den Lack an, indem es als Elektrode fungiert. Dieser Prozess ermöglicht auch die Penetration und komplette Deckung von Hohlräumen mit gleichmäßiger Dicke und garantiert somit eine optimale Korrosionsbeständigkeit, die je nach galvanisierter Dicke moduliert werden kann.

Dieses Verfahren wird im Automobilbereich als Grundierung für Bleche angewandt (vom Karosseriekörper bis hin zu den einzelnen Komponenten des Autos), sowie in allen Fällen, in denen eine hohe Korrosionsbeständigkeit erforderlich ist, als einzelner Deckanstrich.

Beispiele für behandelte Teile

Komponenten für Automobile und Motorräder, Landmaschinen und Erdbewegungsmaschinen, Inneneinrichtung, Elektrogeräte, Kühlschrankkompressoren, Industrie im allgemeinen.

Folgen Sie uns auf: